2018 Lyrik 91... schau zu mir und Schritt nach vorn.“ Die 9. Klassen inszenierten ihre eigene Liebeslyrik.

Im Rahmen des Deutschunterrichtes setzten sich die Klassen 9a, 9b und 9c unter der Leitung von Frau Neumann und Frau Rogga mit Liebeslyrik verschiedener Epochen auseinander und arbeiteten anschließend in Gruppen- und Partnerarbeit selbstständig daran, eigene Gedichte zu schreiben oder im Unterricht behandelte Gedichte zu inszenieren. 

Dafür wählten die Schüler_innen ganz unterschiedliche Aspekte des übergeordneten Themas „Liebe". Das Spektrum reichte vom Glück der Liebe zwischen zwei Menschen über unglückliche und zerbrechende Liebesbeziehungen bis hin zur Liebe zur Natur oder zur Limousine des Vaters, denn deren "510 PS vertreiben meinen Alltagsstress“.

Die Ergebnisse gab es schließlich auf der Bühne der Schulaula zu sehen. 2018 Lyrik 92Wie schon beim „Balladenabend" zwei Jahre zuvor erwartete die Zuschauer ein vielfältiges Programm, das demonstrierte, mit welcher Kreativität die Neuntklässler_innen ihre Gedichte gestaltet und inszeniert haben.

So begleiteten die Liebeslyriker_innen ihre Gedichtvorträge mit selbst gemalten Bildercollagen, eigens gefilmten und geschnittenen Videos oder pantomimischen, szenischen sowie tänzerischen Darstellungen.
Musikalisch wurde es schließlich, als ein Schüler seine tanzenden Mitschüler auf der Geige begleitete und zum Abschluss ein selbst geschriebenes Gedicht mit dem Titel „Weiter" von drei Schülern zum passenden Beat gerappt wurde. 
Kein Wunder, dass nach diesem Abend das Publikum ein bisschen verliebt den Saal verließ.

© 2014 Gymnasium Dörpsweg, Hamburg-Eidelstedt - Impressum