2018 MO ElenaElena Kleinwort (6b) ist Landessiegerin der Mathematik-Olympiade, und das zum zweiten Mal in Folge.

Wie bereits im letzten Jahr erreichte Elena auch beim Landesentscheid des Wettbewerbs aus dem Teilnehmerfeld der bis dahin 100 besten Sechstklässler_innen den ersten Platz. 
Innerhalb eines Vormittags löste sie hierfür fünf Aufgaben aus verschiedensten Bereichen der Mathematik souverän. 

Hier ein Beispiel – können auch Sie diese Aufgabe lösen?
Schwedische Autokennzeichen bestehen aus drei Buchstaben und dann drei Ziffern, z. B. HWK 087. Hier soll es nur um den Ziffernteil der Kennzeichen gehen; wichtig dabei ist, dass alle Ziffern von 0 bis 9 an allen drei Stellen auftreten können. Es gibt aber eine Ausnahme: Kein Kennzeichen endet auf 000. 
a)  Franz behauptet, dass mehr als ein Viertel aller solcher Kennzeichen genau zwei gleiche Ziffern im Ziffernteil aufweisen.
Entscheide (mit Begründung!), ob Franz Recht hat. 
b)  Franziska meint, dass es mehr Kennzeichen mit genau zwei gleichen Ziffern gibt als Kennzeichen, die mindestens eine 5 enthalten.
Entscheide, ob Franziska Recht hat, und begründe wieder deine Entscheidung. 

Auch diese Aufgabe aus der letztjährigen Landesrunde der Mathematik-Olympiade hat Elena bravourös gemeistert - die aktuellen Aufgaben finden Sie ab dem 1.Mai auf der Homepage der Mathematik-Olympiade.

Die Aufgaben dieses Jahres fand Elena wieder sehr anregend. „Es war schön, da zu sitzen und die Aufgaben zu bearbeiten“, berichtet sie nach dem Tag an der TU Harburg, „aber die Spannung stieg von Aufgabe zu Aufgabe. Immer, wenn mein Vorgänger dran war, war ich richtig aufgeregt.“ 

Mit dem Finale auf Landesebene ist für die Altersstufe der Sechstklässler_innen der Wettbewerb abgeschlossen. Gewiss wird Elena aber auch in den kommenden Jahren am Wettbewerb teilnehmen, der für die älteren Jahrgänge auch auf Bundesebene fortgesetzt wird. 

In der Zwischenzeit nimmt Elena gemeinsam mit anderen Schüler_innen des Dörpsweg weiter an dem von Frau Lenz für den Dörpsweg organisierten Programm Mathe+ teil.

Übrigens haben über 400 Schüler_innen der Schule auch beim Känguru-Wettbewerb eifrig und in vielen Fällen erfolgreich gerechnet. Und natürlich freuen sich alle Mathe-Spezialisten des Dörpsweg schon jetzt wieder auf die lange Nacht der Mathematik .

© 2014 Gymnasium Dörpsweg, Hamburg-Eidelstedt - Impressum