2018 Geowettbewerb 1Die Klassensieger_innen des diesjährigen Geographie-Wettbewerbs sind ermittelt. Lösen auch Sie vier der leichteren Fragen.

Mehr als 550 Schüler_innen des Dörpsweg nahmen am Wettbwerb "Dierke Wissen" teil. Zunächst wurden die Klassenbesten ermittelt, die sich einem erneuten Wettbewerb um den Schulsieg stellten.
Hier nun wurde es richtig knapp, denn gleich vier der Geo-Experten wussten so gut Bescheid, dass schließlich die Entscheidung über Stichfragen gefällt werden musste.
Knapp, aber brillant ging Mattes Wiegmann (9a) aus dem Rennen. Er hatte bereits in den Vorjahren als einer der Schulbesten abgeschnitten. Nun konnte er auch beim Landesentscheid am Geomatikum Mattes punkten: Er errang einen sehr ordentlichen 19. Platz in einem Teilnehmerfeld von über 30 Kandidaten. 

Hätten Sie es gewusst?
Um Sie nicht zu demotivieren, hier vier der leichten Fragen (die Lösungen finden Sie ganz unten):
1. "Die viertgrößte Stadt in Thüringen ist weit über Deutschlands Grenzen hinaus als Kulturstadt bekannt. Notiere den Namen der Stadt."
2. "Nenne die größte französische Insel im Mittelmeer."
3. "Einer der folgenden Staaten liegt nicht in Südamerika. Kreuze an, welcher: A: Argentinien, B: Brasilien, C: Mexiko, D: Peru"
4. "Schreibe den Fachbegriff für das Brechen der Meereswellen an einer Küste auf."

Klassensieger_innen des Schulentscheids wurden:
5a – Jannik Böttcher
5b – Alexander Klaas
5c – Gesa Weber
5d – Nelly Becker
6a – Amelie Germer
6b – Finn Niklas Törber
6d – Ilayda Oguzhan
6e – David Müller-Alpe
7a – Oliver Bergknecht
7b – Felix Dechow
7c – Mia Tofall
7d – Terrence Meyer Jimenez
8a – Jonas Gscheidmeyer
8b – Lea Sophie Erdogan
8c – Ahsan Arif
8d – Felizitas Rick
9a – Mattes Wiegmann
9b – Freya Hoffmann
9c – Janine Hoffmann
10a – Felix Richter
10b – Peer Kleyboldt
10c - Luka Lunckshausen

Und hier die Lösungen:
1. Weimar, 2. Korsika, 3. Mexiko, 4. Brandung

© 2014 Gymnasium Dörpsweg, Hamburg-Eidelstedt - Impressum