2018 Gadow 01Mit einer Fülle von Reiseeindrücken gehen Klassen, Tutgruppen und Austauschreisende in die Herbstferien. Der 6. Jahrgang tummelte sich in der Natur rund um ein Brandenburger Schloss:

Statt Straßenlärm hört man leises Blätterrauschen, fernes Zirpen, ein paar Vogelrufe, das Murmeln eines kleinen Flüsschens. Und dann gibt es noch die Kinderstimmen, die zu den vier 6. Klassen des Dörpsweg gehören. Sie erfüllen das große Gelände um die Jugendherberge „Ferienschloss Gadow“ mit Frohsinn und guter Laune. 

Die Schüler_innen erleben ein stramm gefülltes Programm. Sie üben etwa den Umgang mit Pfeil und Bogen, erkunden per Geocaching das Gelände, balancieren auf Stämmen und Pfählen über Gewässer, klettern in den Baumwipfeln und lassen sich aus der Krone einer 20 m hohen Douglasie schwungvoll herabschaukeln. Bei einer Tour mit dem Förster erfahren sie eine Menge über die Umweltbedingungen des Brandenburger Mischwalds, dann zeigt ihnen der Förster, wie sie Holzscheiben schmirgeln und mit einem glühenden Draht verzieren, bevor die Kinder auf dem Lagerfeuer Würstchen grillen. 

Attraktiv finden die allermeisten Schüler_innen auch das Paddeln auf Kanus, mit denen sie über die Löcknitz gleiten – in den allermeisten Fällen ohne zu kentern. Noch feuchter geht es zu, als sie in Gruppen Wettrennen auf selbst entworfenen Kanus veranstalten, die in einigen Fällen unbeschadet die Zielmarke erreichen, in anderen Fällen Badevergnügen auslösen. Von der besonderen Wasserqualität der über das Schlossgelände fließenden Löcknitz überzeugt sich Klassenlehrer und Hobbyangler Sebastian Godersky auf seine Weise, als er einen großen Hecht aus dem Wasser zieht. 

Intensive Momente des Klassenzusammenhalts erleben die Kinder auch bei beim Werwolfspiel in der hölzernen „Slawenburg“, bei der Erkundung eines Labyrinths im Mondschein, beim abendlichen Vorlesen oder bei Geländespielen im Wald, der das Schloss nun wohl wieder still umgibt. 
"Können wir so nicht immer Schule machen?", fragen einige Kinder vor der Abreise. Die Aussicht auf die Herbstferien wirkt dann aber tröstend auf sie und ihre Klassenlehrkräfte.

Klicken Sie hier für Fotoeindrücke:
Gadow 2018
Gadow 2018
Gadow 2018
Gadow 2018
Gadow 2018
Gadow 2018
Gadow 2018
Gadow 2018
Gadow 2018
Gadow 2018
Gadow 2018
Gadow 2018
Gadow 2018
Gadow 2018
Gadow 2018
Gadow 2018
Gadow 2018
Gadow 2018
Gadow 2018
Gadow 2018
Gadow 2018
Gadow 2018
Gadow 2018
Gadow 2018
Gadow 2018
Gadow 2018
Gadow 2018
Gadow 2018
Gadow 2018
Gadow 2018
Gadow 2018
Gadow 2018
Gadow 2018
Gadow 2018
Gadow 2018
Gadow 2018
Gadow 2018
Gadow 2018
Gadow 2018
Gadow 2018
Gadow 2018
Gadow 2018
Gadow 2018
Gadow 2018
Gadow 2018
Gadow 2018
Gadow 2018
Gadow 2018
Gadow 2018
Gadow 2018

© 2014 Gymnasium Dörpsweg, Hamburg-Eidelstedt - Impressum