2018 Toulouse I27 Schüler_innen aus den 8. und 9. Klassen besuchten vom 18. – 25.September 2018 das Collège Léonard de Vinci in Tournefeuille bei Toulouse. 

Die deutschen Austauschpartner_innen gewannen einen lebendigen Einblick in das Leben und den Schulalltag der gleichaltrigen Französinnen und Franzosen. Ihre Französischkenntnisse konnten sie dabei ausführlich erproben und verbessern.
Zeiten, die sie auf sich allein gestellt in ihrer französischen Gastfamilie verbrachten, waren für die deutschen Teilnehmer_innen sehr intensiv, wobei sie die Herausforderung fast durchweg gerne annahmen, sich auf Französisch zu verständigen. 
Neu beim diesjährigen, von Frau Fünfsinn und Frau Eggs organisierten und begleiteten Austausch war, dass die deutschen und französischen correspondants alle Ausflüge gemeinsam unternahmen, was das Zusammenwachsen der Gruppe weiter unterstützte.

2018 Toulouse IIAm ersten Tag unternahmen alle einen ganztägigen Ausflug zum Parc de la Préhistoire de Tarascon-sur-Ariège, einem archäologischen Freiluftmuseum mit zahlreichen Mitmachstationen. Neben kurzen Führungen und einer Ausstellung mit Audioguide erprobten sich die Schüler_innen hier auch selbst in der Höhlenmalerei und dem Speerwerfen mit einer Schleuder.
Ein besonderer Höhepunkt war am Freitagmittag der Besuch eines Mitmachkochkurses im Atelier des chefs in Toulouse. Beim gemeinsamen Zubereiten von Sushi, eines Hamburgers nach Toulouser Art, pochierten Eiern, Crêpes und einer Limonade hatten die Austauschpartner_innen viel Spaß miteinander. 

Auch Einblicke in das französische Schulleben konnten vertieft werden. An drei Tagen nahmen die deutschen correspondants ein bis zwei Stunden am Unterricht in verschiedenen Fächern teil und konnten interessante Vergleiche ziehen. Am letzten Abend auf der soirée franco-allemande, zu der auch die französischen Gastfamilien eingeladen waren, stellten alle Gruppen ihre Lieblingsplätze aus Toulouse in Bildern und Worten vor. Vorher hatten sie in französisch-deutschen Tandem-Teams die Innenstadt erkundet. Für gelöste Stimmung sorgte auch die Darbietung von zwei deutschen Liedern, die das französische Publikum bereitwillig zu singen lernte.

An diesem Abend zeigte sich, dass die Austauschgruppen gut zusammengewachsen waren. Entsprechend schwer fiel vielen der Abschied am nächsten Morgen. Die Vorfreude auf den im Frühjahr 2019 anstehenden Gegenbesuch der französischen Gruppe (9.4.-16.4.2019) ist groß.

© 2014 Gymnasium Dörpsweg, Hamburg-Eidelstedt - Impressum