Gesunde SchuleDas Gymnasium Dörpsweg ist als "gesunde Schule" ausgezeichnet.

Gleich drei Gründe haben die Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e. V. dazu bewogen, dem Dörpsweg als einer von 23 Hamburger Schulen die Auszeichnung zu verleihen:
  1. Das Kollegium der Schule hat sich auf einer Ganztagskonferenz vor einem Jahr intensiv dem Thema der Lehrer_innen-Gesundheit gewidmet.
  2. Schüler_innen des Dörpsweg nehmen sehr erfolgreich am bundesweiten Wettbewerb "Be Smart – Don't Start" teil. So hat sich die Klasse 8a verpflichtet, nicht zu rauchen - was über den vereinbarten Zeitpunkt hinaus und mit Verlängerung zu 100% gelang - sowie sich mit Fragestellungen zur Gesundheit zu beschäftigen (z.B. im Zusammenhang mit den Risiken des Shisha-Rauchens).
  3. Das Konzept des Lernens in Bewegung, das die Schule erfolgreich immer weiter ausbaut, hat die Jury besonders beeindruckt. Einen Zwischenstand zum Lernen in Bewegung am Dörpsweg finden Sie hier.
2018 Gesunde Schule 2Inzwischen haben immer mehr Klassen übrigens eine wöchentlich eintreffende Bio-Obstkiste abonniert, die aus der jeweiligen Klassenkasse bezahlt wird und unseren Schüler_innen jederzeit einen vitaminreichen Snack zwischendurch ermöglicht.

Unsere Wettbewerbskoordinatorin, Frau Dr. Hegerfeldt, und unsere Koordinatorin Umweltschule, Frau Katschalkin, sind guter Dinge, dass wir durch eine kontinuierliche weitere Teilnahme am Wettbewerb "Gesunde Schule" in zehn Jahren die begehrte "Goldene Möhre" überreicht bekommen: den Oscar der Schulgesundheit.

© 2014 Gymnasium Dörpsweg, Hamburg-Eidelstedt - Impressum